Forum von Panzergrenadierbataillon52.de Forum von Panzergrenadierbataillon52.de
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Die komplette Geschichte der PzGrenBtl 51/52/53
HG_Kramperth
Kommandeur
******
ID # 1



659-076-70
  Erstellt am 05. Juni 2011 18:17 (#1)  |  Bearbeiten Bearbeiten  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP    Löschen
Hallo Freunde,

aufgrund der Mailanfrage eines Kameraden habe ich mir noch einmal die Mühe gemacht die eng verwobene Geschichte der Panzergrenadierbataillone 51, 52 und 53 niederzuschreiben. Natürlich möchte ich sie auch euch nicht vorenthalten.

Die Geschichte des Panzergrenadierbataillon 51 ist in der Tat sehr verworren. Während der kompletten Zeit des Bestehens ist sie eng verwoben mit dem Panzergrenadierbataillon 52 und 53. Im folgenden möchte ich einen kleinen geschichtlichen Abriss aufzeigen, der den Verbleib des Bataillon erläutert.

Das ursprüngliche PzGrenBtl 51 wurde im April 1959 im Lager Stegskopf, Westerwald aufgestellt.
Das ursprüngliche PzGrenBtl 52 wurde im März 1959 in Wildflecken aufgestellt, wurde jedoch bereits im Juli 1960 in PzGrenBtl 352 unbenannt. Der 52er Bataillonsname war somit wieder "frei".

Die Geschichte des PzGrenBtl 51 geht nun weiter:

Am 01.Januar 1963 erfolgte eine Umbenennung des Bataillons in Panzergrenadierbataillon (MTW) 51. Im Jahre 1980 erfolgte eine Umgliederung der Panzerbrigade 5 und eine Umbenennung des Panzergrenadierbataillon 51 in Panzergrenadierbataillon 52.

Zum gleichen Zeitpunkt wurde jedoch auch wieder ein neues, jetzt gekadertes Panzergrenadierbataillon 51 mit Stab in Homberg/Efze aufgestellt.

Die einzige, nicht gekaderte Einheit dieses neuen PzGrenBtl 51 war die 2./PzGrenBtl 51, die trotz Stab in Homberg in Rotenburg stationiert war. Mit dieser Umbenennung des alten 51er in das neue 52er erhielt das Panzergrenadierbataillon 52 das neue grüne Bataillonswappen mit dem Sponton und dem hessischem Löwen.

Nun kommt bei dieser Geschichte auch das PzGrenBtl 53 ins Spiel: Die im Januar 1959 augestellen 53er werden im Jahre 1992 komplett gekadert. Das Material wird in Rotenburg eingelagert. Durch die Integration des PzGrenBtl 53 verfügt man nun über mehr als 100 SPz.

Im September 1992 wird das teilweise gekaderte PzGRenBtl 51 aufgelöst (die 2./51 war ja noch immer in Rotenburg). Die alte 2./51 wird nun zur 5./52. Die alte 5./52 wird nun zur 6./52.

Im September 1996 wird auch das komplett gekaderte PzGrenBtl 53 aufgelöst.

Im März 2006 wird das PzGrenBtl 52 aufgelöst. :-(

Somit lässt sich das Panzergrenadierbataillon 52 mit der 2./51 als legaler Erbe der alten 51er Grenadiere betrachten.

Als weitere Lektüre möchte ich die Chronik des Bataillons auf "unserer" Webseite [1] (-> Geschichte) empfehlen. Des weiteren sehr informativ ist diese Seite [2], dort sind in Kürze die Schicksale aller ehemaligen und bestehenden Einheiten gelistet. Auch die Wikipedia-Seite zur Panzergrenadierbrigade 5 [3] ist sehr informativ. Ich hoffe, diese Kurzchronik konnte die Sache ein bisschen übersichtlicher machen.

[1] http://www.panzergrenadierbataillon52.de/
[2] http://www.panzer-modell.de/referenz/bw_bataillone/pzgren/pzgren.htm
[3] http://de.wikipedia.org/wiki/Panzergrenadierbrigade_5
[4] http://www.panzergrenadierbatallion52.de/forum/index.php

-----------------------
--

Beiträge: 597 | Mitglied seit: Oktober 2002 | IP-Adresse: gespeichert
HG_Kramperth
Kommandeur
******
ID # 1



659-076-70
  Erstellt am 06. Juni 2011 14:44 (#2)  |  Bearbeiten Bearbeiten  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP    Löschen
Habe gerade noch etwas gelernt/herausgefunden:

Das teilgekadert PzGrenBtl 51 hatte neben des 2./51 in Rotenburg an der Fulda noch zwei weitere aktive Kompanien:

2.PzGrenBtl 51 Rotenburg/Fulda ALHEIMER - Kaserne
3.PzGrenBtl 51Fritzlar GEORG-FRIEDRICH-Kaserne
4.PzGrenBtl 51Hessisch Lichtenau BLÜCHER - Kaserne

Schönen Gruß,
Stefan

-----------------------
--

Beiträge: 597 | Mitglied seit: Oktober 2002 | IP-Adresse: gespeichert



| www.panzergrenadierbataillon52.de | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.5
© 2010/2011 Tritanium Scripts


Seite in 0,168904 Sekunden erstellt
15 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung eingeschaltet
1371,46 KiB Speichernutzung